Das Rockfestival für die
BDSM-, Fetisch und Sexpositive-Szene.

Wochenend- und Campingtickets bekommt Ihr hier:


Lasst die Jogginghosen brennen!

Nach der bombastischen Premiere in 2k21 geht es 2k22 in die zweite Phase.

Dann wird es wieder Zeit, die Jogginghose als Zeichen einer nie gewollten Zeit abzustreifen und in die Klamotten zu steigen, die für unseren Lifestyle stehen!

Impressionen BURNING PANTS Vol. 1

Vom 01.07. bis 03.07.2K22 feiern wir das zweite Rockmusik – Festival für die BDSM-, Fetisch und Sexpositive-Szene.

Drei Tage Leben, Drei Tage Genuss, Drei Tage Eskalation!

Brennende Jogginghosen, ehrlicher Rock und dunkelbunte Lust!

Welcome to the „Burning Pants Festival“

Freitag 01.07.2K22

14:00 Uhr Doors open – Festivalgelände

22:00 Uhr After-Show-Party
„xxx“
★★★Nur für Joyclub-Mitglieder ★★★

Live on Stage

Strichgenau wie ein Maler hält Frontmann und STAHLMANN-Mastermind Mart Soer der modernen Gesellschaft ihr Portrait vors Gesicht.„Unsere Gesellschaft ist sozial verknüpfter und von Informationen und Ereignissen überfluteter denn je“,so Sänger Mart Soer,„und zugleich ist sie aber auch einsamer, inhaltleerer und orientierungsloser denn je.“Seit Jahren bahnen sich STAHLMANN Schritt für Schritt ihren Weg weiter nach oben. Bereits mit ihrem Debüt„Stahlmann“im Jahr 2010 sorgte die Band für Aufsehen. Schon mit ihrem zweiten Album„Quecksilber“gelang der Sprung in die Top40 der Albumcharts. Seitdem hat die Band die Media Control-, sowie Clubcharts praktisch im Abo fest gebucht.

DOCTOR VICTOR – Die Rock-Sensation aus Tschechien

Vorband von AC/DC
Gewinner des New Yorker „John Lennon Awards“
Weltweite Tourneen
Nach der Rückkehr von der britischen Tournee hat die Band ein Soloalbum für den NAZARETH Sänger Dan McCafferty aufgenommen.
Charts-Erfolge in vielen Ländern Europas

Eine Band die den Rock lebt – Egal ob vor 200 oder 100.000 Zuschauern

Die raue See, der stürmische Wind, die Gezeiten. Möglicherweise sind Menschen von der Nordseeküste tatsächlich robuster als Bewohner aus anderen Teilen des Landes. Auf b.o.s.c.h. könnte das zweifelsohne zutreffen, denn b.o.s.c.h. sind anders, b.o.s.c.h. sind einzigartig. Mal melancholisch und tiefgründig wie stilles Gewässer, mal wütend und erbarmungslos wie tobende Sturmfluten zeigen die vier Nordmänner, wie viel Herzblut und Seele in ihrer Musik steckt. Sie
zeigen die Vielfältigkeit, die entsteht, wenn Ebbe und Flut aufeinandertreffen und verschiedene musikalische Einflüsse durch gemeinschaftliches Songwriting miteinander verschmelzen. Seitdem sich die Band nach und nach zu einer festen, vierköpfigen Formation entwickelt hat, konnten die sturmerprobten Norddeutschen ihr Schiff erfolgreich durch Hoch und Tiefs steuern und bauen inzwischen auf langjährige Reife und Erfahrung auf.

Federboa trifft T.N.T.
Sexy UND mit einer phantastischen Stimme gesegnet.
Die Damen-Combo aus Hamburg ist eine wahrer Augen- und Ohrenschmaus.
Ihre Interpretation von Rock-Klassikern gepaart mit Burlesque-Elementen dürfte Einzigartig sein.
Auf dem Burning Pants Festival werden die Damen mit Ihrem ganz eigenen Stil die Bühne rocken!

System Noire ist eine im Jahr 2016 in Hannover, Deutschland gegründete Band aus dem alternativen Elektro-Umfeld.

Der Stil der Band ist eine Kombination aus verschiedenen Elementen des elektronischen Spektrums der schwarzen Szene. In dieser vereinen sie massive Beats, klare und eingängige Melodien, brachiale Vocals sowie satte Gitarrenriffs zu einem eigenen und unverkennbaren Sound.

Samstag 02.07.2K22

12:00 Uhr Doors open – Festival Gelände

22:00 Uhr After-Show-Party
„Rock Hart“
★★★Nur für Joyclub-Mitglieder ★★★

Live on Stage

Subway To Sally sind eine Institution. Ihre Melodien, Riffs und Textzeilen haben ein ganzes Genre geprägt. Mittelalter, Folk, Rock, Metal, aus all diesen Begriffen lassen sich Bezeichnungen für den Musikstil der Band zimmern, beschreiben lässt sich ihr in 3 Jahrzehnten gewachsenes Werk damit jedoch nur ansatzweise. Dreizehn Studioalben und rund zweitausend Konzerte in aller Welt hat die Band aus Potsdam auf dem Buckel. Was bei anderen Bands zu Verschleißerscheinungen führen könnte, scheint bei Subway To Sally wie ein andauerndes Fitnessprogramm zu wirken. Man kann über die Band viel schreiben, sie live zu erleben ist aber noch immer die beste Methode, sich von der Qualität ihrer Livekonzerte, ihren Songs, ihrem überragenden Handwerk und der Liebe zu ihrem Publikum zu überzeugen.

SÜNDENKLANG

SÜNDENKLANG- heißt die Formation um STAHLMANN Sänger und Frontmann Mart Soer, die die Clubs des Landes erobern wird. Nach den Top 40 Chart-Erfolgen mit seiner Band STAHLMANN beschloss MART, daß es Zeit ist, einen kleinen Ausflug in andere musikalische Gefilde zu starten und seinen Visionen hinab in das Tränenreich zu folgen. Es wurde fleißig an dem ersten Solowerk gearbeitet und dieses trug Früchte, so daß sich bereits das erste Soloalbum des Stahlmanns auf Abwegen in den Top 100 der deutschen Albumcharts platzierte. Die Band spielte sich quer durch das Land, Supporttouren mit verschiedenen Bands und Künstlern folgten und schließlich begann Sündenklang, bereits nach nur einem Jahr, die großen Festivals der Republik wie das Mera Luna zu rocken und spielte sich so in die Herzen der Fans. Auf den Konzerten erwartet die Fans eine gute Mischung aus neuen und sehr persönlichen Songs des Künstlers. Als besonderes Bonbon sind außerdem einige nie live gespielte Stahlmannsongs in einer ganz eigenen Form zu hören.

AUS DER TIEFE, AUF DIE FRESSE!
SCHLAGWETTER, das ist ehrliche, handgemachte Musik made in Germany. Brechende Gitarren, melodische Keyboards und eine markante Stimme sind nur einige der Zutaten für das Erfolgsrezept der jungen Band. Währenddessen teilte sich die Band die Bühnen mit Grössen wie „Lord Of The Lost“, „Heldmaschine“, „OST+FRONT“, „Schattenmann“ und vielen anderen bekannten Bands der Szene. Im April 2020 erschien das erste Studioalbum „Bis in den Tod“, hier zeigte sich, dass die Band auf professionellem Level fähig ist, harte Klänge zu erzeugen. Das Album schaffte es auf Platz 5 der Amazon Charts im Genre „Industrial Metal“.

Wo der Harz die Börse küsst, da sind wir zu Haus. HARZINFARKT ist für uns eine Herzensangelegenheit, mit der wir nicht nur uns ausdrücken, sondern auch die Zuhörer und -schauer erreichen wollen! Wir interagieren gern mit unseren Publikum und stellen Persönlichkeit, Publikumsnähe und Authentizität in den Vordergrund.
Wir spielen einen einzigartigen, unverkennbaren Provinz-Rock ́n ́Roll

Nu Metal since 2003 and still alive
„… eine moderne Wiedergeburt von Korn, mit einem Hauch Deftones und einer Prise Limp Bizkit. Dabei kann man Ihnen jedoch weder Unoriginalität vorwerfen, noch darf man sie als billige Klone dieser Bands betiteln…“ (Metal – Hammer)

Besetzung:

Eric – Gesang
Schubi – Bass
Sammy – Lead Gitarre
Ben – Drums

Sonntag 03.07.2K22

12:00 Uhr Doors open – Festival Gelände

22:00 Uhr After-Show-Party
„Dunkelbunte Lust“
★★★Nur für Joyclub-Mitglieder ★★★

Live on Stage

1999 – unter dem Frontmann Teufel erschein die erste CD „Tanzwut“. Eine Band, die sowohl mittelalterliche Klänge wie auch moderne Töne miteinander verbinden konnte. Das erste Album „Tanzwut“ sorgte für ein Rauschen im Blätterwald. Sollte man es gut finden oder doch lieber abschreiben? Der Großteil der Presse entschied sich, völlig zu Recht, zur ersten Option. Tanzwut gaben dem Mittelalterrock ihre ganz eigene Facette.

2021- Mit “Die Tanzwut kehrt zurück” überzeugen Tanzwut durch musikalische Vielfalt und Texte, die berühren, Geschichten erzählen und das aktuelle Zeitgeschehen kritisch beleuchten und stellen damit ohne Zweifel klar, dass sie an die Spitze des Mittelalterrocks gehören.
2022 – „Tanzwut“ auf dem Burning Pants Festival

Da bleibt als Schlusswort nur das Credo des Teufels übrig: „Lasst uns durchdrehen!“ Wir haben Tanzwut.

Unzucht ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten Dark Rock Bands aus Deutschland. Bereits kurz nach ihrer Gründung wurde sie vom Publikum von Europas größtem Szene-Festival, M’era Luna, zum „Newcomer des Jahres 2010“ gewählt. Unzucht hat bereits sechs Studioalben veröffentlicht, von denen jedes nach ihrem Debüt „Todsünde 8“ (2012) die Deutschen Albumcharts geentert hat – davon zwei in den Top 20 („Neuntöter“ (2016, Platz 16) und „Akephalos“ (2018, Platz 15)) sowie das aktuelle sogar in den Top 10 („Jenseits der Welt“ (2020, Platz 9). Unzucht hat bereits hunderte von Konzerten gespielt – im gesamten Bundesgebiet wie auch in Russland, Frankreich, England, Schottland, Österreich, Schweiz, Finnland und Holland. Sie tourten mit Eisbrecher, Puddle of Mudd, Oomph! und vielen anderen, und traten bei einigen der größten Festivals Europas – z.B. Wacken, M’era Luna, Summer Breeze, Rockharz, Greenfield, Masters Of Rock, Amphi Festival etc. – auf.

Schattenmann gründete sich im Jahr 2016 aus den Mitgliedern Frank Herzig (Gesang), Patrick Schott (Schlagzeug), Luke Shook (Bass) und Jan Suk (Gitarre). Der erste offizielle Bandbeitrag erfolgte mit der Präsentation des Bandlogos via Facebook im September 2016. Die Gründungsmitglieder Herzig und Suk kannten sich bereits aus dem Projekt Herz!g, indem beide bereits zusammen spielten.

Soulbound stehen für modernen und düsteren Industrial/Gothic-Metal und mixen dabei gekonnt eingängige Melodien mit dystopischen und sozialkritischen Texten. Mit ihrem neuen Album Addicted To Hell (Metalville Rough Trade – VÖ 18.09.), welches unter der Leitung von Chris Harms (Lord Of The Lost) entstand, definieren Soulbound ihren Sound grundlegend neu, ohne jedoch ihre Wurzeln im Alternative zu ignorieren.
Stampfende Beats vereinen schwere Gitarren und aggressive Synths zu einem endzeitlichen Genre-Mix, der in dieser Form absolut einzigartig ist. Dunkle, schwere Balladen und aggressive, brachiale Songs mit großen Melodien, reichen sich auf dem Album die Hand. Der Sound der Band aus Bielefeld ist vielfältig und abwechslungsreich, trägt aber immer eine unverwechselbare Note.
Soulbound laden uns mit Addicted To Hell dazu ein die Abgründe der menschlichen Psyche zu ergründen. Die Texte symbolisieren den aktuellen Zeitgeist und behandeln emotionale Themen wie zwanghafte Selbstzerstörung, Narzissmus oder den Kampf gegen Depressionen. Soulbound sind pure Energie und die wohl mit ambitioniertesten Newcomer der Gothic-Szene.
Jeder der die Ostwestfalen schon einmal live erlebt hat, wird genau das bestätigen können. Die Band weiß wie sie ihre Zuhörer mitreißen kann, entfesselt auf der Bühne ein Feuerwerk an Emotionen, bleibt dabei aber bodenständig und ihren Fans sympathisch nah.
Addicted To Hell ist die der endgültige Ritterschlag für die junge Band und bereits jetzt ein Geheimtipp für alle Fans von düsterem Metal und mitreißendem Gothic.

Die Musik der Band „Rauhbein“ spiegelt Henrys Wesen wieder. Die kraftvollen Gitarren und lauten Drums zeigen seine rauhe und harte Seite, aber auch das Melancholisch-Romantische hat seinen Platz mit Streichern und Akkordeon. Zu etwas ganz besonderem macht diese Musik aber erst Henry einzigartige Stimme. In ihr hört man das Leben, das es ihm nicht immer leicht gemacht hat. Sein Timbre ist warm und kräftig wie ein 20 Jahre alter Single-Malt und ebenso rau und verwittert wie die uralten Eichen auf den Highlands.

Der Sound von Rauhbein klingt so, als hätten die Beatsteaks mit Flogging Molly deutsche Songs geschrieben.

Festival Location

Am Haus Sandersfeld
Bremerstr. 24
27798 Hude (Bei Oldenburg)
Niedersachsen